19. August 2009 | Auswärtsspiel,News | Ein Kommentar

UF-Choreo: Deutscher Meister 1959 (Eintracht Frankfurt – 1. FC Nürnberg, 4 Videos)


Deutscher Meister 1959 – die Choreo der Ultras Frankfurt (UF) zum 50. Jubiläum der ersten Meisterschaft der SG Eintracht Frankfurt hatte Stil: „Der Meister heißt Eintracht aus Frankfurt am Main“ illustriert als Meisterlied sehr schön die Nostalgie und die Sehnsucht der SGE, den guten alten Zeiten auch mal wieder aktuell im Herzen von Europa die Krone aufzusetzen, sprich: Titel her, irgendeinen! Die Eintracht-Fans sind wie immer meisterlich unterwegs, vor allem in Sachen Choreo immer wieder spektakulär anzusehen. Die Jubiläums-Choreo am 2. Spieltag der Bundesliga 2009/2010 in der Commerzbank-Arena Frankfurt gegen den 1. FC Nürnberg gibt es deshalb hier gleich viermal auf Video zu sehen…

Bundesliga 2009/2010, 2. Spieltag, 15.08.2009
Eintracht Frankfurt – 1. FC Nürnberg 1:1 (1:0)
Commerzbank-Arena Frankfurt, 49.000 Zuschauer
SGE-Fan-Choreo: Deutscher Meister 1959
4 Videos





Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “UF-Choreo: Deutscher Meister 1959 (Eintracht Frankfurt – 1. FC Nürnberg, 4 Videos)”

  1. 19. August 2009, 00:12
    Frankfurt gegen Nürnberg - die Statistik zur Choreo: Mannschaftsaufstellung, Torschützen und mehr

    Bundesliga 2009/2010, 2. Spieltag
    Eintracht Frankfurt vs 1. FC Nürnberg 1:1 (1:0)
    Sa 15.08.2009, 15:30 Uhr
    Commerzbank-Arena Frankfurt, 49.000 Zuschauer
    Schiedsrichter: Michael Weiner (Giesen)

    Tore:
    1:0 Caio 17. (Rechtsschuss, Meier)
    1:1 Albert Bunjaku 65. (Rechtsschuss, Charisteas)

    Aufstellung Eintracht Frankfurt:
    Oka Nikolov

    Patrick Ochs
    Marco Russ
    Aleksandar Vasoski
    Christoph Spycher

    Selim Teber
    Chris
    Benjamin Köhler

    Caio

    Alexander Meier
    Ioannis Amanatidis
    Trainer: Michael Skibbe

    Aufstellung 1. FC Nürnberg:
    Raphael Schäfer

    Dennis Diekmeier
    Andreas Wolf
    Dominik Maroh
    Horacio Javier Pinola

    Peer Kluge
    Jawhar Mnari
    Marek Mintál
    Ilkay Gündogan

    Christian Eigler
    Isaac Boakye
    Trainer: Michael Oenning

    Wechsel Eintracht Frankfurt:
    Zlatan Bajramovic
    für Selim Teber (68.)
    Martin Fenin
    für Alexander Meier (73.)
    Maik Franz
    für Chris (84.)

    Wechsel 1. FC Nürnberg:
    Angelos Charisteas
    für Christian Eigler (56.)
    Albert Bunjaku
    für Isaac Boakye (56.)
    Juri Judt
    für Horacio Javier Pinola (82.)