FANartisch: Vor 100 Jahren

4. Oktober 2017 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Früher war alles Cantona – Tore, Tore, Tore

Cantona – Tore. Eric Cantona. Brachiales Genie. Filigrane Wucht. Begnadet mit Aura und Stil. Die Nummer 7. Der Kung-Fu-Tritt. Der Rücktritt. Cantona. Tore. Früher war alles besser. Die Videos, über kurz oder lang…

Den ganzen Beitrag lesen »

3. Oktober 2017 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Früher war alles Maradona – Tore, Tore, Tore

Maradona – Tore. Diego Armando Maradona. Der Diego. Hand Gottes. Dios mio. Die Nummer 10. D10s Mio. Schulden. Skandale. Drogen. Mafia. Maradona. Tore. Früher war alles besser. Die Videos…

Den ganzen Beitrag lesen »

18. September 2017 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Alles verprassen


Alles musste raus, alle Chancen mussten erspielt werden, alle Dribblings gedribbelt, alle Tore geschossen, alles Geld verprasst. Jedenfalls, was die Weiber und die schnellen Autos übrig ließen… George Best kannte keine halben Sachen, wenn er erst mal Fahrt aufgenommen hatte. Dann war er schwer zu bremsen, auf dem Platz wie am Glas. Auf dem Platz war sein Freund aus Leder, gebraucht hätte er eine zweite Leber. Die bekam er spät, als es fast schon zu spät war. Und dieser Limerick, der reimt sich nicht. Alles musste verprasst werden. Sogar die Reime…

Alles verprassen.
Keine Chance auslassen.
Dribbeln statt passen.
Die Gegner stehen lassen.
Ja ist das zu fassen?
Georgie kann man nicht hassen…
Salut und hoch die Tassen!

29. August 2017 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Jay-Jay Okocha: Dribblings für die Ewigkeit


Manchmal dribbelte er sich auch selbst aus. Aber meistens den Gegenspieler, die Gegenspieler, alle Gegenspieler. Das Spiel war sein Freund, und er ein Freund des schönen Spiels: the beautiful game. Jay-Jay Okocha konnte am Ball alles. Ihm den Ball kampflos zu überlassen, war schon mal mehr als leichtsinnig, geradezu fahrlässig. Was dann oft folgte, eine Augenweide. Okocha überraschte sich nicht selten selbst mit seinen Dribblings, und umso überraschter war der Gegner… Früher war alles besser? Einer wie Jay-Jay fehlt dem Fußball zu allen Zeiten, würde dem Spiel guttun.

PS: Bitte die Musik in diesem sonst feinen Jay-Jay-Okocha-Video-Best-of mit Tricks, Skills und auch Okocha-Toren, dass es eine helle Freude ist, nicht beachten. Wir wiederholen: nicht beachten!

24. August 2017 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Geburtsjahre


Angesichts eines vermeintlich Zwölfjährigen namens Youssoufa Moukoko, der den Nachwuchs von Borussia Dortmund aufmischt und in der U 17 glänzt, dass es eine reine Welt-Verperlung ist, kramen wir mal im Archiv nach einem besonders schönen Yeboah-Tor. Was macht eigentlich Anthony Yeboah? Neben seiner Sportagentur „Anthony Yeboah Sportpromotion“ leitet er seine Hotelkette „Yegoala“. Oder eher umgekehrt, denn das Hotel-Business brummt und erfordert viel Aufmerksamkeit. Wie dieses Yeboah-Tor im Video oben, Und auch Geburtsjahre, die in Pässe, Ausweise, Reisedokumente eingetragen werden, erfordern viel Aufmerksamkeit. Von Spielerpässen ganz zu schweigen…

Nächste Artikel »