21. Juni 2014 | Kick,News | Keine Kommentare

Viva Mexico: Wenn El Tri barfuß am Strand kickt (Fußball-WM 2014 in Brasilien)


Living la vida locker… Die Mexikaner potenzieren ihr ohnehin schon enormes WM-Helden-Potenzial in Brasilien mit ihrer selbstverständlichen Volksnähe und dem natürlichen Spaß am Spiel gerade um ein Vielfaches. Nach dem heldenhaften Remis im Gruppenspiel der WM 2014 gegen die Selecao, bei dem Mexikos Torwart Memo Ochoa Neymar Jr. und Co. und die brasilianischen Fans mit Glanzparaden verzweifeln ließ, hatte die „El Tri“ beim Strandspaziergang schon wieder Bock auf Kicken und spielte eine Runde Strandfußball mit den Checkern vor Ort: FANartisch stammelt fasziniert: Grande, grande! Barfuß kicken mit den Einheimischen bis zum Sonnenuntergang – so locker waren bei einem großen Fußballturnier zuletzt die nachnominierten Dänen unterwegs bei der EURO Zweitausend… äh Neunzehnhundertzweiundneunzig aka EM 1992, die sie dann auch locker gewannen. Als Underdog im Finale gegen das wiedervereinigte Deutschland mit dem humorvoll-lockeren Lebemann Berti Vogts als Bundestrainer. Those were the days … not. Heute: Man könnte ja mal Mexikanern und ihrer tollen El Tri weiterhin die Daumen drücken – bis zum WM-Finale gegen das DFB-Team von Joachim Löw, auch super Jungs, die alle nur noch ehrfürchtig „Die Mannschaft“ nennen bei dieser Fußballweltmeisterschaft in Brazil…

Viva Mexico: Wenn El Tri barfuß Strandfußball kickt…
FIFA WM 2014 – wie die Mexikaner spielend die Herzen der Fans erobern…
1 Video (Quelle: Youtube)


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.