18. November 2012 | Auswärtsspiel,News | Keine Kommentare

Manchester City: Yaya-Kolo-Song für die Touré-Brüder (ManCity-Fangesänge, 1 Video)


Der Yaya-Kolo-Song ist der neueste heißeste Stuff von der Insel. Manchester City ist stolz auf die beiden Touré-Brüder mit den unterschiedlichen Fußballbegabungen, und die ManCity-Fans feiern die beiden mit dem Touré-Song zur Melodie von 2Unlimited – „No Limit“. Schon allein der Bandname der gecoverten holländischen Techno-Rap-Combo passt zu Yaya und Kolo Touré wie die Faust aufs Auge, und dann noch No Limit – perfekt ist der neue Party-Song für Manchester City on Tour. Yaya, Yaya, Yaya! Touré, Toure! Kolo, Kolo! Das setzt neue Maßstäbe in der Völkerverständigung unter Fußballfans und geht direkt ins Ohr und übers Rückenmark in die Beine, die nur noch diesen afrikanischen Stammestanz tanzen und mit den Füßen trommeln wollen. Wie beim deutschen Fangesang „So gehn die …“ (unterlegene gegnerische Fans bitte selber einsetzen) geht eine der rituellen Tanzbewegungen Gangnam-Style-mäßig mit den Händen nach unten, während gleich danach im Wechsel alle Hände hochfliegen. Viel leichter, diese kleine Song-Choreo, als beim koreanischen Gangnam Style, denn wir haben es hier mit hüftsteifen Engländern zu tun. Sogar FANartisch kann mittanzen und singen: Yaya, Yaya, Yaya! Yaya, Yaya! Yaya, Yaya! Yaya Touré! Kolo, Kolo, Kolo… Stundenlang. Unser neues Mantra zur Vermeidung überflüssiger Hirntätigkeiten!

Zwei Brüder namens Touré: Der Yaya-Kolo-Song von Manchester City
Wie ManCity-Fans Kolo und Yaya Touré feiern…
1 Video


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.