12. April 2008 | Le Pissoir,News | Ein Kommentar

Watschn ohne Kaiser: Bayern-WG mal anders


Party-Time beim CF Getafe – aber es feiert der FC Bayern, La Bestia Negra at ist best: Die Jungs aus der Bayern-WG freuen sich ganz dolle und übermütig, als ob sie heimlich auf ihren WG-Betten rumtollen und rumhüpfen dürfen, HUI, kein Kaiser weit und breit, und ZACK: Olli Kahn watscht Mark van Bommel ab! Aus Versehen, vor Freude, im Siegestaumel des Last-Minute-Unentschiedens gegen Getafe im UEFA-Cup patscht Kahn van Bommel mit seiner riesigen Titan-Pranke mitten ins Gesicht – und der Holländer ist nur kurz irritiert, fühlt sich ausnahmsweise nicht provoziert, sondern nimmt es im Tor-Jubel mit … Humor! Die Bayern-WG – diese Racker…


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “Watschn ohne Kaiser: Bayern-WG mal anders”

  1. 12. April 2008, 16:47
    FANartisch

    Mehr Bayern WG?

    Mit Pan Tau durch Wien

    Meinten Sie: WEG mit Mark van Bommel?