23. Februar 2012 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

L.A. Confidential reloaded – Stadt der teuflischen Chauffeure


L.A. Confidential – Stadt der Teufel? Stadt der teuflischen Chauffeure! Was auf den ersten Blick aussieht wie ein Abenteuer der Drei Fragezeichen (etwa “Die Drei ??? und die Fußballgangster”), bei dem die endlich erwachsen gewordenen Detektive Justus Jonas, Peter Shaw und Bob Andrews ausnahmsweise mal mit Skinny Norris einen draufmachen und mit Chauffeur Morton im Rolls Royce locker von Rocky Beach nach Los Angeles cruisen, auf der Suche nach Chicks und einem Lifestyle jenseits von Schrottplatz und Bibliothek, entpuppt sich als knallharte Stuntman-Action à la Point Break. Nix mit LAPD, Russell Crowe spielt in dieser Version von “L.A. Confidential reloaded – Stadt der teuflischen Chauffeure” auch nicht mit, aber am Ende gibt’s für die zum Spaß kurzfristig entführten L.A.-Backpacker ein Happy End ohne Verletzte und Vertrauen, aber mit leckeren Cocktails für alle Männer ohne Nerven. Das legendäre David-Beckham-Feeling nach dem Gewinn der U.S.-Soccer-Meisterschaft in der MLS ist nur einen Sonnenuntergang entfernt… Doch FANartisch weiß: Nur David Beckham füllt eine David-Beckham-Unterhose wie David Beckham – anderen Männern fehlen einfach die passenden Tattoos. (Aber nicht nur Johnny Depp darf Filme über Rum drehen…)

L.A. Confidential reloaded – Stadt der teuflischen Chauffeure
Oder: Wo sind die Beastie Boys, wenn man Sabotage braucht…
1 Video


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.