Wie einst Rummenigge: Kopfball-Tor alleine vor der Torlinie (Frankreich, Paul-Georges Ntep vs. Reims)


Fußball kurios… Wie einst Karl-Heinz Rummenigge: Paul-Georges Ntep erzielt ein demütigendes Kopballtor auf der Torlinie – allerdings auf dem Boden, ganz allein gelassen von patzendem Torwart und Abwehr. Wo Kalle Rummenigge einst gegen Brügge noch den Ball anhob, um ihn auf der Torlinie ganz alleine im Stehen sachte reinzunicken ins leere Tor, in aller Seelenruhe, lässt Ntep gegen Reims den Ball unten, geht runter und rollt ihn über die Linie. Neulich in Frankreich, Tor für Stade Rennes. Mehr Demütigung geht fast nicht – und man kann für derlei Unsportlichkeit und Unfairness nicht mal Gelb zeigen. FANartisch meint: Man muss Rummenigge ja nun nicht alles nachmachen, liebe Franzosen. So mancher Zollbeamte soll ja auch schon mal teure Uhren gefunden haben bei der Gepäckkontrolle am Flughafen…

Ein Kopfball-Tor wie von Rummenigge…
Frankreich: Ntep macht ihn auf der Linie mit dem Kopf rein – auf dem Boden als Roller-Tor
1 Video (Quelle: Youtube) + Rummenigge-Rückblick


Und hier dann das Rummenigge-Kopfballtor gegen Brügge – arrogant, demütigend und überheblich auf der Torlinie per Kopflupfer, aber wenigstens nicht auf dem Boden über der Grasnarbe…



Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.