14. April 2008 | Le Pissoir,News | Ein Kommentar

Es hapert überall: 11 Phrasen bis zum Pokalfinale


Pling, Pling, Plingeling, Plingelingeling – aus Anlass der BVB-Offenbarung gegen Bayern während der Generalprobe in der Allianz-Arena – Stichwort „BVB 05“ – muss unsere kleine Einstimmung auf das Pokalfinale in Berlin von der Reihenfolge der Phrasen her über den Haufen geworfen und brandaktuell durchgewürfelt werden. KRISENMANAGEMENT ist angesagt, Moral und so. In der Serie der allerschönsten Phrasen aus den Trainertagen des Thomas Doll beim HSV und Borussia müssen heute Krisenbewältigungsphrasen her: Analysieren und Reagieren!!! Denn: Es hapert überall… (Sogar im Alpenzoo!)

1) Sein! / Kernig sein! / Aufgestellt sein! „kernig sein“; „sich kernig reinpanzern“; „kernig aufgestellt sein“; „sich neu aufstellen“
2) Freude! „mit Freude dabei sein“ (siehe „Sein!“)
3) Leben! „Man sieht, dass wir leben.“
4) Arbeiten! „ein weiter harter Weg“; „weiter hart arbeiten“
5) Kämpfen! „den Kampf annehmen“; „sich richtig reinpanzern“
6) Alles für den Verein! „für den Verein durchs Feuer gehen“; „den Verein im Herzen tragen“
7) In Führung gehen! „Es ist wichtig, dass man auch mal mit 1:0 in Führung geht.“
8.) Analysieren! „Es hapert überall.“
9) Reagieren! „ne Reaktion zeigen“; „die richtige Antwort geben“

10) Druck! „den Druck rausnehmen“
11) Zusammenrücken! „Zusammenrücken und vorangehen“

Und jetzt kommt’s, als LINK!:
„Die richtige Antwort geben!“


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “Es hapert überall: 11 Phrasen bis zum Pokalfinale”

  1. 14. April 2008, 22:41
    BUCK LEBOWSKI

    Da fehlt mir noch irgendwie das Wörtchen „Durchhalteparole“ nach der 5:0-Klatsche bei Bayern (wahlweise auch 0:5-Klatsche, je nachdem), das wird bis zum Pokalfinale sicher relevant…

    Sa 19.04., 20:00, in Berlin: Dit DFB-Pokalfinale
    Borussia Dortmund – FC Bayern München