20. Januar 2015 | News,Vor 100 Jahren | Ein Kommentar

Das beste schönste Pelé-Tor der Welt aller Zeiten (1959, Rekonstruktion in 3D)


Yeah, früher war alles besser. ALLES. In der Erinnerung… Dieses Tor von Pelé aus dem Jahre 1959 soll das schönste beste Pelé-Tor aller Zeiten auf der ganzen Welt sein, und es gibt davon keine richtig authentischen bewegten Bilder, kein reales Video von einem alten Film, sondern nur die Erinnerung. Von Zeitzeugen, Augenzeugen des Fußballs. Und von Pelé selbst, damals 18 Jahre alt, als er dieses Tor köpfte, nachdem er alle mit Lupfern fertiggemacht hatte, alle ausgetrickst, aus dem Spiel genommen, von den Verteidigern bis hin zum Torwart, um den Ball dann nach dem ganzen Lupfen mit voller Wucht ins leere Tor zu köpfen. At last. Erzielt für Santos gegen Juve in Brasilien. Die Rekonstruktion von diesem legendären Pelé-Tor im weniger legendären 3D kalter und klinischer Computeranimation verherrlicht alles und lässt nichts aus. Und in der Erinnerung könnten da doch noch ein paar Verteidiger und Torhüter mehr gewesen sein und noch ein paar Lupfer. Früher war alles besser. Nur nicht die Computer-Rekonstruktionen genialer Fußballtore…


Wie Pelé das beste Tor im Weltfußball 1959 erzielte, per Kopf mit 18 Jahren, ist auch noch mal inklusive Spielentwicklung in voller Länge zu sehen. Und zwar hier und jetzt, sozusagen heute. Oder man lässt es sich einfach erzählen…



Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “Das beste schönste Pelé-Tor der Welt aller Zeiten (1959, Rekonstruktion in 3D)”

  1. 20. Januar 2015, 15:56
    Christian Neumeier

    Es war damals einiges besser, das muss man zu geben und dieses Tor von Pelé war einfach göttlich :) Und sieht man es zu selten..