14. Juli 2010 | Kick,News | 2 Kommentare

Alle Tore der WM 2010 in einem Video: 145 WM-Tore (Video + WM-Statistik)


Alle Tore der WM 2010 in einem Video – insgesamt 145 WM-Tore wurden geschossen, geköpft, abgestaubt, reingeeumelt und -geschummelt, heldenhaft erzielt, unglücklich ins eigene Netz abgefälscht, aufs Flatterhafteste jabulanisiert. Im Video kann man sich die Tore noch mal mit dem guten alten C64-Sound ansehen… Die WM-Statistik 2010 weist mit 145 Treffern die zweitschlechteste Trefferquote aller Fußball-Weltmeisterschaften auf (2,27 Tore pro Spiel), nur 1990 fielen weniger Tore im Schnitt (2,21), aber in Italien sind Tore ohnehin seltene Bückware und heiß begehrt. Bei der WM in Südafrika reichte Weltmeister Spanien in der Endrunde jeweils ein 1:0 zum Titel, der bezeichnenderweise im Finale auch erst in der Verlängerung klargemacht wurde. Minimal Football. Und die gefühlte Schiedsrichter-Statistik sagt: Zur torlosen Langeweile kamen bei der WM 2010 noch jede Menge Fehlentscheidungen hinzu, die auf keine grüne Kuhhaut gingen (um mal die Kollegen vom BVB-Netradio zu zitieren). Strich drunter, abhaken – und sich noch mal alle deutschen WM-Tore 2010 auf Video ansehen. Deutschlands DFB-Elf brauchte für die insgesamt 8 Tore, die Spanien während des gesamten Turniers erzielt hat, gerade mal zwei Spiele (und die kann man sich aus den drei Partien mit jeweils vier Deutschland-Toren auch noch aussuchen).

WM 2010: Alle 145 Tore in einem Video zusammengefasst
WM-Tore 2010, 1 Video + WM-Statistik


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

2 Kommentare zu “Alle Tore der WM 2010 in einem Video: 145 WM-Tore (Video + WM-Statistik)”

  1. […] 145 Tore sind während der WM gefallen, ungezählte Male lief ein Spieler ins Abseits oder hat Poldi weit am Tor vorbeigeschossen. Alles Zahlen, die höchsten die Statistiker der Ran-Datenbank interessieren, demnächst aber keinerlei Newswert mehr haben. Das mag auch für die Zahlen in diesem, von der irischen PR & Social Media Company Simply Zesty zusammengestellten Schaubild gelten, interessanter als der Durchschnitt der von Jogi Löw während der WM verzehrten Popel sind sie allemal. Bildchen nach dem Klick. […]

  2. 20. Juli 2010, 00:48
    WM 2010 Torschützen-Liste WM 2010

    5 Tore:
    Diego Forlán Uruguay
    Thomas Müller Deutschland
    Wesley Sneijder Niederlande
    David Villa Spanien
    4 Tore:
    Gonzalo Higuaín Argentinien
    Miroslav Klose Deutschland
    Robert Vittek Slowakei
    3 Tore:
    Landon Donovan USA
    Asamoah Gyan Ghana
    Luís Fabiano Brasilien
    Luis Suárez Uruguay
    2 Tore:
    Elano Brasilien
    Samuel Eto’o Kamerun
    Javier Hernandez Mexiko
    Brett Holman Australien
    Keisuke Honda Japan
    Andrés Iniesta Spanien
    Lee Chung-Yong Südkorea
    Lee Jung-Soo Südkorea
    Lukas Podolski Deutschland
    Arjen Robben Niederlande
    Robinho Brasilien
    Carlos Tévez Argentinien
    Tiago Portugal
    Kalu Uche Nigeria
    1 Tor:
    Park Chu-Young Südkorea
    Yakubu Nigeria
    Antolin Alcaraz Paraguay
    Jean Beausejour Chile
    Nicklas Bendtner Dänemark
    Valter Birsa Slowenien
    Cuauhtémoc Blanco Mexiko
    Kevin-Prince Boateng Ghana
    Michael Bradley USA
    Cacau Deutschland
    Tim Cahill Australien
    Edinson Cavani Uruguay
    Cristiano Ronaldo Portugal
    Jermain Defoe England
    Martin Demichelis Argentinien
    Clint Dempsey USA
    Didier Drogba Elfenbeinküste
    Yasuhito Endo Japan
    Gelson Fernandes Schweiz
    Arne Friedrich Deutschland
    Steven Gerrard England
    Gabriel Heinze Argentinien
    Hugo Almeida Portugal
    Klaas-Jan Huntelaar Niederlande
    Vincenzo Iaquinta Italien
    Marcell Jansen Deutschland
    Ji Yun-Nam Nordkorea
    Milan Jovanovic Serbien
    Juan Brasilien
    Salomon Kalou Elfenbeinküste
    Sami Khedira Deutschland
    Bongani Khumalo Südafrika
    Kamil Kopunek Slowakei
    Robert Koren Slowenien
    Dirk Kuyt Niederlande
    Liédson Portugal
    Zlatan Ljubijankic Slowenien
    Maicon Brasilien
    Florent Malouda Frankreich
    Mark González Chile
    Maxi Pereira Uruguay
    Rodrigo Millar Chile
    Katlego Mphela Südafrika
    Rafael Márquez Mexiko
    Sulley Muntari Ghana
    Mesut Özil Deutschland
    Shinji Okazaki Japan
    Martin Palermo Argentinien
    Marko Pantelic Serbien
    Park Ji-Sung Südkorea
    Alvaro Pereira Uruguay
    Carles Puyol Spanien
    Fabio Quagliarella Italien
    Raul Meireles Portugal
    Winston Reid Neuseeland
    Cristian Riveros Paraguay
    Romaric Elfenbeinküste
    Dennis Rommedahl Dänemark
    Dimitrios Salpingidis Griechenland
    Simão Portugal
    Shane Smeltz Neuseeland
    Jon Dahl Tomasson Dänemark
    Vasilios Torosidis Griechenland
    Yaya Touré Elfenbeinküste
    Siphiwe Tshabalala Südafrika
    Matthew Upson England
    Enrique Vera Paraguay
    Daniele De Rossi Italien
    Antonio Di Natale Italien
    Giovanni van Bronckhorst Niederlande
    Robin van Persie Niederlande
    Eigentore:
    Daniel Agger Dänemark
    Park Chu-Young Südkorea