Wo ist der ganze Spaß hin?


Der moderne Fußball lässt schon kaum Platz für unbeschwerte Ausgelassenheiten, da verfinstert die Ernsthaftigkeit terroristischen Wahns das Firmament von Zaster und Moneten. Nix ist mehr rosarot im Reich der Jungmillionäre. Spielerberater und Trainer und PR-Manager und Image-Experten und Interview-Coaches trainieren schon Ecken und Kanten weg, Schwachheiten und Charakter, Unbekümmertheiten und Naivitäten. Und als wäre das alles nicht schon schlimm genug, bleibt für vermeintlich spaßige Aktionen nur noch Zeit und Raum, wenn diese kalkuliert sind und den Sponsor glücklich machen und den Geldbeutel, Aubameyang lässt grüßen, und zwar maskiert bis zur Unkenntlichkeit, zur Farce. Übrig bleiben abgezockte Söldner ohne Humor. So weit die Theorie. Früher war alles besser…


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.