15. Oktober 2015 | News,Vor 100 Jahren | Keine Kommentare

Was in den 50er Jahren so alles als Tor zählte (FA-Cup, Finale 1958: Bolton vs. ManUtd 2-0)

Früher war alles besser, mehr Fairplay im Fußball, mehr Lametta, mehr everything, eh klar. But: Was this acceptable in the 50s? Das Tor im Video oben zählte in England anno 1958, obwohl der Torwart in sein Tor genagelt wurde, dass man sich ernsthaft Sorgen um seine Gesundheit machen durfte. Schleudertrauma. Kein Genickbruch wie einst bei der deutschen Torwart-Legende Bert Trautmann 1956, aber mein lieber Scholli. Die Bolton Wanderers schlugen Manchester United im FA-Cup-Finale 1958 mit 2:0, dank dieses äußerst eleganten und geschmeidigen „Tores“. Früher war alles fairer…


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.