25. Februar 2017 | News,Tipp | Keine Kommentare

Und der HSV gegen Bayern immer so:

Ohne Worte. Peinlich. Und hoffentlich ein gekonnter „Bluff“ für den Pokal, dieses erneute 0:8 des Hamburger SV beim FC Bayern München. Außer bei Johan Djourou – der kann einfach nicht in München spielen, da ist er blockiert. Der kann gar nicht anders als da der schlechteste HSV-Spieler auf dem Platz zu sein. Bayern-Komplex. Da muss er ein Tor nach dem anderen herschenken, der Johan Djourou. Locker und lässig. Alibi-Fußball. Borderline-Fußball.

Aber … positiv aus Sicht des HSV: „Das war der Klassenerhalt für den HSV. Wenn wir so hoch gegen Bayern verloren haben, sind wir noch nie abgestiegen…“ (Sebastian Holder bei Facebook)

Und der HSV gegen Bayern immer so:

Und der FC Bayern gegen den HSV immer so:

Und der HSV gegen Bayern immer so:


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.