10. August 2008 | Le Pissoir,News | Ein Kommentar

Neue Disziplin für Olympia? Unterwasser-Fußball


Nach Synchronspringen, Synchronschwimmen und Wasserball klopft nun Unterwasser-Fußball an das Tor der Olympischen Spiele: Wollen wir’s reinlassen? FANartisch meint: Regen gibt’s schließlich genug in Peking…


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “Neue Disziplin für Olympia? Unterwasser-Fußball”

  1. 10. August 2008, 13:17
    BUCK LEBOWSKI

    Underwater Love mit Ball – Diego & Rafinha wären sicherlich sofort Feuer & Flamme…