6. November 2008 | Le Pissoir,News | Ein Kommentar

Gelb für den Schiedsrichter: Die Gelbe-Karte-Gelbe-Karte-Rote-Karte-Show des André Luíz (Theater-Video)


Was macht eigentlich Carlos Alberto bei Botafogo? Er schaut sich live aus nächster Nähe die Verwarnungs-Show seines Team-Kollegen André Luíz im Viertelfinale der Copa Sudamericana gegen Estudiantes an. Der zeigt Schiedsrichter Carlos Chandía, was er von dessen Verwarnung hält: Der Verteidiger entreißt ihm die Gelbe Karte und zeigt sie dem Referee selbst. Dem derart herausgeforderten Schiedsrichter bleibt nichts anderes übrig, als in diesem Sketch routiniert mitzuspielen: Rote Karte für André Luíz… Das Theater geht weiter, der Verteidiger muss von Carlos Alberto zurückgehalten und beruhigt werden, bevor er die Bühne verlässt. Das Publikum ist begeistert…

Copa Sudamericana, Viertelfinale, Rückspiel:
Botafogo Rio de Janeiro vs Estudiantes Buenos Aires 2:2
(Botafogo damit aus der Copa ausgeschieden)

Die Gelbe-Karte-Gelbe-Karte-Rote-Karte-Show des André Luíz
1 Comedy-Video

PS: FANartisch erinnert gern an ein anderes beliebtes Drama für Schiedsrichter und Spieler: Wenn der Schiri böse foult…
PPS: Na, klar, man kann auch selber Gelbe Karten mitbringen oder auf dem Platz finden, und diese dann dem Schiedsrichter zeigen und pflichtbewusst abgeben: wie einst Paul Gascoigne


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.

 

Ein Kommentar zu “Gelb für den Schiedsrichter: Die Gelbe-Karte-Gelbe-Karte-Rote-Karte-Show des André Luíz (Theater-Video)”

  1. 7. November 2008, 11:11
    der_schwarze_hans

    „spieler zeigt schiedsrichter gelb“ ist das neue „mann beißt hund“ des fußballs :D