14. November 2018 | Le Pissoir,News | Keine Kommentare

Avanti Dilettanti oder: Abwehr des Grauens

Was soll man hier loben? Die „Geschwindigkeit“ des Abwehrspielers? Seine offene Hose? Seine Beweglichkeit, sein Reaktions-„Vermögen“? Seine Lässigkeit, vermutlich…* Die jedenfalls ist ansteckend, auch der Torhüter, nennen wir ihn Titan, ist die Ruhe selbst, wirkt genauso sediert wie sein Vordermann, nennen wir ihn Verteidiger. Wenn der Vordermann sich auf den Hintermann verlässt, beruht das längst auf Gegenseitigkeit, so ein eingespieltes Team wird mit allem fertig, was da kommt. Problem nur: Die beiden Strategen hätte wohl auch ein Fünfjähriger frischgemacht. Dem man die Schnürsenkel zusammengebunden hat…

*Okayokay, seine Körpergröße. Die kann man nicht lernen…


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.