Willi & Eric – DAS Abschiedspiel

[inspic=1754,,,0]

Wir wolln euch tanzen sehn, wir wolln euch tanzen sehn…

„I did it my way“ – das können beide Spieler mit Fug und Recht von sich sagen. Andere Spieler haben Pokale und Meisterschaften errungen. Willi Landgraf und Eric Meijer haben in ihrer Karriere viel mehr gewonnen: die Sympathien der Fans, wo auch immer sie spielten. Und deshalb haben die beiden auf dem Aachener Tivoli ein Abschiedsspiel bekommen, wie es die Welt noch nicht gesehen hat. Beide Spaßvögel durften Tore knipsen, sich selbst ein- und auswechseln, bekamen jeweils eine Trikotsonderanfertigung (zusammengesampelt aus Trikots von allen Vereinen, bei denen sie je spielten) – und spezielle Anweisungen von ihren Vätern. Auf dem Platz eine lustige Mischung aus Profis und Promis – zwischenzeitlich spielten sogar beide Teams komplett mit ALLEN Spielern gleichzeitig –, auf den Rängen Aachener Fans, die ihre Lieblinge würdig verabschiedeten, die erste Humba lief längst während des Spiels. Ein Feuerwerk der Späße und Emotionen, der gelungenen Sprechchöre und Gesänge, der besonderen Ideen, der Liebe zum Fußball. Spaß am Fußball. Spaßfußball. Und alles für den guten Zweck. (Kriegt Lothar Matthäus eigentlich immer noch Geld aus seinem Abschiedsspiel?) FANartisch sagt: Danke, Willi & Eric! Und werdet bloß schnell verdammt gute Trainer! Sonst ist der Fußball seit gestern um zwei Supertypen ärmer…

TOM S. HUNTER


Mehr Tore, Videos, Sensationen. Mehr Fußball.